www.paskow.de    
    < >  
   

Alpha und Omega

Ein Mann war ich
und auch schon eine Frau.
Ich war alt, bin auch schon
jung gestorben.
Habe geliebt, vergessen,
geknechtet und versklavt,
bin getreten, verstoßen und
verlassen worden.


Ich habe das Mark der Erde
mit Händen gelöffelt
und Wolkenberge
in vollem Lauf zerrissen.
Geflogen bin ich mit eisigen Lüften,
habe mir amWüstensand
die Zähne ausgebissen.

Ein Anfang und ein Ende
war nirgendwo zu finden.
Und zu trauen immer nur
dem Augenblick.
Und das ist es was übrig bleibt
von dir und mir:

Ein Augenblick, der immer wiederkehrt
bis Gott die Augen schließt.

   
         
    Anhören